112years LanciaEs ist nie zu spät für ein Lancia Treffen.
 
Der Lancia Thema Club International organisiert am 8. und 9. Dezember ein 112 Jahre Lancia Jubiläums Treffen auf dem VARANO DE MELEGARI Autodrome in der Nähe von Parma in Italien.
 
Den kompletten Beschrieb findet ihr in der dazugehörigen Eventbeschreibung hier.
WidenmoosAm letzten Freitag, am 28. September 2018 lud die SHVF (Swiss Historic Vehicle Federation) zur jährlichen Präsidentensoirée. Die SHVF bietet als Dachverband den verschiedenen Markeclubs ein gemeinsames Dach und vertritt die Interessen der Oldtimerfahrer gegenüber der Politik.
Der Businessclub Widenmoos bot einen sehr exklusiven Rahmen für die Veranstaltung. Das Widenmoos diente einst der Familie Bally als Sommerresidenz. Seit 1992 betreibt der heutige Besitzer Fredy Bühler den Businessclub Widenmoos. Bei herrlichem Herbstwetter kamen viele Clubvertreter mit ihren historischen Fahrzeugen nach Reitnau. Im Park um die ehrwürdige Villa stand bald ein bunter Mix historischer Fahrzeuge nebeneinander. Darunter Fahrzeuge wie Fiat 126, Rolls-Royce 20/25 HP, ein früher Land Rover, zwei Datsun Z, zwei Riley, ein MG A, ein Lancia Flavia und viele mehr.
 
autobau erlebniswelt „Roll out“, eine Veranstaltungsserie der Autobau Erlebniswelt in Romanshorn. bei der Fahrzeuge aus der Autosammlung ausführlich vorgestellt und gefahren werden, geht auch im Herbst weiter – und dabei jagt ein Highlight das nächste!
 
Diesen Sonntag, 21. Oktober 2018  Verschoben.
 
Am 27. Oktober 2018 15:00 Uhr rollt die nächste Legende an den Start: das Rallye-Ass Lancia Stratos. Der extrovertierte Italiener tritt in vollem Rallye-Trimm inklusive Kriegsbemalung seiner glorreichen Zeit an!
 
 
 
Pronto 1 18 Titel 2In der aktuellen Ausgabe unseres Clubmagazins Pronto nehmen wir unsere Leserinnen und Leser mit auf eine Reise. Diese führt uns vom Kanton Zürich ins Engadin, nach Basel und vom Ruhrpott nach Jüttland bis nach Bombay.
 
Daneben haben wir es mit der Zündanlage des Lancia Stratos zu tun und wir treffen auf eine Krawallnudel.
 
Wer nicht LCS-Mitglied ist und trotzdem mitlesen möchte, der findet unser Clubmagazin im Webshop.
lancia sport gr6 lc1Der Italiener Alessandro Cordasco hat zusammen mit Vittorio Roberti, einem ehemaligen Ingenieur von Lancia Corse, ein neues Buch zum Lancia LC/1 herausgebracht. Der offene Gruppe-6-Wagen nahm 1982 am World Endurance Championship (WEC) teil und hätte mit dem Fahrer Riccardo Patrese beinah den Titel in der Fahrerweltmeisterschaft geholt. Der Lancia LC/1 ist heute etwas in Vergessenheit geraten, obwohl er ein wichtiges Fahrzeug in der Lancia Renngeschichte war.
 
Das Buch ist zweisprachig italienisch/englisch, hat 352 Seiten und beinhaltet über 200 nie publizierte Bilder und über 100 Zeichnungen. Alles in allem ein interessantes Kapitel Lancia Geschichte. Zu beziehen ist das Buch für 49 Euro bei R.C. Books. (https://www.rc-books.com)